· 

Diäten - Warum viele daran scheitern.

Warum klassische Diäten von vornherein zum Scheitern verurteilt sind und es dir sogar schwerer machen deine Ziele zu erreichen.

 

Unter Diät verstehe ich eine oder mehrere Nahrungs- und/oder Genussmittel, die mir unvorteilhaft erscheinen, aus meinem Alltag ersatzlos zu streichen und das über einen gewissen Zeitraum.

 

Punkt 1 - unvorteilhafte Nahrungs- und Genussmittel streichen

 

In Wahrheit wissen sehr viele die sich mit Ernährung beschäftigen, meistens wegen dem Thema Übergewicht, welche Nahrungsmittel hier in erster Linie gemeint sind. Diese sind hauptsächlich reich an Kalorien mit wenig Nährwert, hochverarbeitete Fertiggerichte und sehr zuckerhaltig mit hohem glykämischen Index. Es ist nicht schlecht diese Sachen stark zu reduzieren oder komplett weg zu lassen, jedoch geschieht das in einer Diät meistens mit dem Hintergedanken dies nur über den Zeitraum der Diät umzusetzen und danach wieder in alte Muster und Gewohnheiten zurück zu fallen, weil es ist bequem, schmeckt wahrscheinlich gut und Alternativen wurden nicht gefunden.

 

Punkt 2 - aus dem Alltag ersatzlos streichen

 

Es ist Fakt, dass unser Körper eine ausgewogene Ernährung braucht und das jeden Tag um immer optimal funktionieren zu können. Die Lösung kann also nicht sein Teile der Ernährung komplett und ersatzlos zu streichen. Keiner verzichtet gerne auf etwas das er vorher immer mit Genuss gegessen hat und so kommt es, dass man nach Abschluss der Diät noch leichter in alte Muster zurück fällt, weil man sich für den durchgehaltenen Verzicht ja belohnen will.

 

Punkt 3 - über einen gewissen Zeitraum

 

Der Verzicht und oft auch der Kampf gegen sich selbst wird von Anfang an mit dem klaren Ziel begonnen es über einen gewissen Zeitraum zu schaffen z.B. 5 kg reduzieren, bis zum Sommer schaffen, bis zu einem besonderen Anlass schaffen, bis zum Geburtstag schaffen, usw.

Dabei wird leider übersehen, dass ausgewogene Ernährung eine Aufgabe für das ganze Leben ist und andere Ansätze nur zum Jojo-Effekt führen oder den Körper auf Sparflamme laufen lassen.

 

Mein Fazit: Eine Diät ohne nachhaltiger Ernährungsumstellung kann laut den oben genannten Punkten auf lange Sicht nicht zum Erfolg führen. Entweder falle ich in alte ungesunde Muster zurück, mache nach der Diät durch Fressattacken alles nur noch schlimmer oder zehre meinen Körper durch einen unausgewogenen Lebensstil aus. Dabei ist es egal ob die "klassische Diät" erfolgreich war oder nicht.